Direkt zum Hauptbereich

Posts

Corona

Lockdown die Zweite

Einfach die Regeln befolgen. Das es funktioniert beweisen Neuseeland, Australien und China. Und allen Spöttern zum Trotz, Ihr seid es denen wir den zweiten Lockdown zu verdanken haben. Wie heißt das so schön,  Versuche nicht zu glänzen, wenn Du keinen Schimmer hast.
Letzte Posts

Snickerdoodles

Snickerdoodles mit Zimt und Zucker Zutaten: Für den Teig: 280 Gramm Mehl 2 TL Backpulver eine Prise Salz 250 Gramm Butter 250 Gramm Zucker 2 Eier Zusätzlich: 3 Esslöffel Zucker und zwei TL Zimt mischen und zur Seite stellen. Zubereitung: Backofen Ober und Unterhitze auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Butter mit dem Zucker schön schaumig aufschlagen und dann einzeln die Eier unterrühren und nun  das Mehl, das Backpulver und die Prise Salz und alles zu einer homogenen Teigmasse aufschlagen. Und für 15 Minuten in einen Kühlschrank stellen. Danach mit einem Teelöffel aus der Masse Teig ausstechen und mit der Hand zu kleinen Kugeln formen und diese in der Zucker und Zimtmischung rundherum rollen damit die Kugel mit Zucker und Zimt belegt ist und diese nun auf ein Backblech setzen. Hier immer einen Abstand einhalten, da die Kugel auseinanderläuft ( im Backofen ) und damit der Teig nicht ineinander laufen kann. Ist das Backblech voll, selbiges nun in den vorgehe

Mehrkornbrot

  Unkompliziert und einfach.                    The Weberman's - Mehrkornbrot Zutaten: Mehl 500 Gramm. Idealerweise 200 Gramm einfaches 405er Mehl und 200 Gramm Roggenmehl und 100 Gramm Dinkelmehl. So kein Dinkelmehl vorhanden kann auch die Menge durch Weizen ergänzt werden. einen Teelöffel Salz, einen Teelöffel Kümmel, eine normale Hand voll Sonnenblumenkerne und eine Hand Körnermischung. Einen halben frischen Würfel Hefe - 21 Gramm, eine Prise Zucker und einen kräftigen Schuß Olivenöl. 300 ml lauwarmes Wasser. Idealerweise einen Gärkorb. Zubereitung: Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben. Ausser die Hand voll Körnermischung. In das lauwarme Wasser die Prise Zucker einstreuen und die Hefe hineinbröseln. 5 Minuten stehen lassen. Dann mit einer Gabel durchrühren und dann die Flüssigkeit komplett in die Schüssel mit den trockenen Zutaten geben. Mit einer Küchenmaschine oder mit einem Handmixer rühren und kneten und wenn das Wasser so gut wie gebunden ist, dann einen guten Sch

Spilger - The Weberman

Kochvorführung zum Thema Rund um den Kürbis. Kürbisbruschetta, Kürbissuppe, Kürbiskuchen, Brasilianische Kürbisreisbällchen mit Baharatcreme, dazu ein kräftiges Bauernbrot mit Frischkäse und Blätterteigteilchen mit Schokolade.                                       Videoproduktion - "The Weberman"

Kürbis - Bruschetta - nach Art von "The Weberman"

  Bild "The Weberman" Kürbis - Bruschetta - Hier auf Brot mit Frischkäse Alle Esskürbisse eignen sich dafür. Zutaten: Brot und Frischkäse Kürbis Zwiebeln, Knoblauch und Rosmarin, Olivenöl, Pfeffer und Salz Feigentomaten. Zubereitung: Je nach Menge , einen halben oder ganzen Kürbis. In meinem Fall einen halben  Hokkaido Kürbis. Das Fruchtfleisch entfernen und die Schale mit dran lassen. Dann den Kürbis in kleine Würfel schneiden, so das die Größe geeignet ist auf eine Scheibe Brot zu passen, ähnlich Tomaten- Bruschetta. Die Kürbiswürfel in einer Schüssel geben und mit einem kräftigen Schuss Olivenöl verrühren. Die Zwiebel klein würfeln und ebenfalls dazugeben. Den Rosmarin und den Knoblauch klein schneiden und ebenfalls hinzufügen. Das ganze kurz durchziehen lassen und in der Zeit den Backofen auf Ober und Unterhitze 180 Grad einstellen und entweder das Backblech verwenden und hier auslegen mit Backpapier, oder eine Pfanne verwenden, welche auch in den Backofen gestellt werden

Kürbis - Brasilianische Kürbis - Reis - Bällchen

  Foto - "The Weberman" Kürbis - Brasilianische Kürbis - Reis - Bällchen Zutaten: 2 Tassen gekochten Reis 2 Eier 1 Tasse Mehl 1 kleiner Hokkaido - Kürbis Petersilie - Schnittlauch nach Belieben eine kleine Zwiebel - Eine Knoblauchzehe 100 Gramm oder mehr Reibekäse Salz, Pfeffer nach Geschmack - Muskatnuss Öl zum Frittieren Zubereitung: Reis kochen und abkühlen lassen. Kürbis waschen und in kleine Stücke schneiden. Und dann entweder in einem Topf mit Wasser aufkochen und anschließend pürieren oder mit einer Gabel zerdrücken, oder roh fein raspeln (ohne kochen). Reis und Kürbis nun mit den Kräutern, Knoblauch und dem Reibekäse nebst Mehl und Eier zu einer homogenen Masse verkneten und da draus Bällchen formen. Die Bällchen entweder in Öl frittieren bis selbige goldbraun sind und dann auf einem Küchenkrepp ablegen, oder im Backofen ausbacken, hier das Backblech mit Backpapier auslegen und dann die Bällchen da drauf platzieren und in ca. 30 Minuten bei 180 Grad Ober und Unterhitz

Angus Hill Ranch - The Weberman